Bandagenversorgung

© Bauerfeind AG

Moderne Bandagen für alle Körperregionen wirken stabilisierend und unterstützend. Sie lenken die Bewegung und beugen Folgeschäden durch Fehlhaltungen und  -belastungen vor. Präzise Passformgenauigkeit und hoher Tragekomfort sind dabei ausschlaggebend. Als Ziele und Wirkungsweisen stehen bei der therapeutischen Anwendung von Bandagen vor allem die beschleunigte Mobilisation des Patienten, eine Vermeidung oder Minimierung von Immobilisationsschäden und Schmerzreduzierung im Vordergrund.

© Bauerfeind AG

Die Wirkung von Bandagen auf den Bewegungsapparat basiert auf dem Zusammenspiel einer Anzahl von Faktoren. Dabei spielen sowohl direkte mechanische Wirkungen als auch indirekte Wirkungen eine Rolle, die über die Beeinflussung von Versorgungssystemen und nervalen Strukturen ausgelöst werden. Aktivbandagen entfalten ihre heilsame Wirkung vorwiegend bei körperlicher Bewegung. Aufgrund der intermittierenden Massage in Kombination mit der durch das Gestrick ausgeübten Kompression wird die Durchblutung angeregt, der Stoffwechsel verbessert und dadurch die Heilung beschleunigt.